Überführung der Libelle über Ijssel-Rhein-Mosel-Saar

Vorbereitung

Schon die vorherigen Wochenenden waren wir immer mal wieder in Urk an Bord der Libelle um sie für die Überführung vorzubereiten. Unsere größten Bedenken waren, dass der Motor und die Hydrauliksteuerung nach einer Liegezeit von 3 Jahren dem Rhein nicht gewachsen sein könnten.
Wie sich jedoch herausstellte machte uns der Motor bei der Überführung am wenigsten bis garkeine Sorgen.

Im Vorfeld reparierten wir: Mehr lesen

Machu Picchu

“Nach Peru oder Bolivien zu fahren und sich Machu Picchu nicht anzusehen ist wie nach Ägypten zu reisen und keinen Ausflug zu den Pyramiden zu machen!”
Das sagte mir zumindest die Verwandtschaft einer bolivianischen Freundin, mit der ich zusammen nach Bolivien gereist war. Machu Picchu war schon immer ein Traum von mir, aber die Preise für den Ausflug waren schon sehr abschreckend. Nichts desto trotz, wer weiß ob ich nochmal die Gelegenheit habe. Also fuhr ich spontan mit besagter Freundin nach Peru.

Mehr lesen

Aufstieg zum Mont Blanc

Der Mont Blanc ist kein einfacher Berg, dass wurde mir bewusst als ich mich anfing ein halbes Jahr vor der geplanten Besteigung mit diesem auseinanderzusetzen. Es gibt mehrere Routen hinauf. Da die Gefahr eines Absturz jedoch sehr hoch ist beschloss ich die Normalroute zu gehen, welche für mich auch schon anspruchsvoll genug ist.

 

Mehr lesen

Auf Klettersteigen zum Mont Buet

Eigentlich war der Plan meiner Reise den Mont Blanc zu besteigen. Leider machte das Wetter mir einen Strich durch die Rechnung und so suchte ich mir erstmal ein alternativ Programm.

Der Mont Buet liegt nördlich von Chamonix und bei gutem Wetter hat man von seinem Gipfel aus eine sehr beeindruckende Aussicht. Aus dem Tal verläuft ein Wanderweg Richtung Berg welcher zunächst durch ein schönes Bachtal führt. Spätestens hinter der letzten Refuge wird der Weg aber sehr alpin und führt teilweise auch über kleinere Gletscher.

Mehr lesen